AGBs

Willkommen im KunstRaum Kirchheim! Wir wollen, daß sich alle BesucherInnen bei uns wohlfühlen und kreativ sein Können. Deshalb bitten wir Sie, folgende Allgemeine Geschäftsbedingungen des KunstRaum Kirchheim zu beachten. Die Hygienevorschriften sind einzuhalten und wir bitten Sie bei Krankheitsanzeichen auf einenBesuch zu verzichten!

Allgemeine Geschäftsbedingungen, AGBs, Stand 27.01.2021

Jede Person, die den KunstRaum Kirchheim betritt und / oder sich zur Nutzung der Angebote hier aufhält, erkennt die Hausordnung an und akzeptiert diese.

1.  Anmeldung
Der Vertrag kommt mit der Anmeldung zu einer Veranstaltung und mit der Annahme durch den KunstRaum Kirchheim zu stande. Die Teilnahme an Veranstaltungen des KunstRaum Kirchheim verpflichtet zur Buchung online (Eintragung in die Teilnehmerliste) und zur Zahlung der Kurskosten. Die verbindliche Anmeldung muss schriftlich vor Veranstaltungsbeginn erfolgen.

2.   Bezahlung
Die Kurskosten sind bei der Buchung zu überweisen. Mit Zustandekommen des Vertrages beim Anmeldeschluss ist der Kurs fest gebucht. Anmeldeschluss ist 10 Werktage vor Kursbeginn. Eventuell anfallende Bankspesen sind vom Teilnehmer zu tragen.

3. Ausnahmen: Aktionen oder Vorträge:   
können  auch an der Abendkasse gezahlt werden. (1,- € Aufschlag zu den ausgewiesenen Kosten).

4.  Rücktritt
4.1
Bei  einer Abmeldung ist immer die Geschäftsstelle des KunstRaum Kirchheim schriftlich zu benachrichtigen! Der/die TeilnehmerIn kann sich schriftlich bis spätestens zum Anmeldeschluss abmelden. Bei Abmeldung nach Anmeldeschluss ist die volle Kursgebühr fällig. Eine Rückzahlung der Kursgebühr ist nicht möglich.
Für jeden Rücktritt wird eine Stornogebühr von 3,– € fällig. Die Rücktrittsbedingungen gelten auch im Krankheitsfall.
4.2
Der KunstRaum Kirchheim kann von dem Vertrag zurücktreten, wenn wichtige Veranstaltungsbedingungen sich ändern, die nicht in der Verantwortung des KunstRaum Kirchheim liegen, z.B.:
–   Die Mindestzahl der TeilnehmerInnen zum Anmeldeschluss wird nicht erreicht
–   der/die Dozent/-in sagt ab.

5.  Haftung Die Haftung des KunstRaum Kirchheim für Schäden jedweder Art, gleich aus welchem Rechtsgrund sie entstehen mögen, ist auf die Fälle beschränkt, in denen dem KunstRaum Kirchheim Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt. Das Betreten und der Aufenthalt in den Räumen und Nebenräumen des KunstRaum Kirchheim geschieht immer auf eigene Gefahr. Der KunstRaum Kirchheim haftet nicht für Personen- und Sachschäden. Bei grob fahrlässiger oder vorsätzlicher Verursachung solcher Schäden durch den KunstRaum Kirchheim bzw. eines gesetzlichen Vertreters oder eines Erfüllungsgehilfen (DozentIn, Aufsichtsperson u.ä.) haftet der KunstRaum Kirchheim im Rahmen der bestehenden Versicherungsverträge (Haftpflicht- und Sachversicherung). Bei einfach fahrlässigen Vertragsverletzungen haftet der KunstRaum Kirchheim als Initiative nur, wenn es sich um eine für die Vertragsdurchführung wesentliche Pflicht handelt.Etwaige behauptete Ansprüche sind unverzüglich gegenüber dem KunstRaum Kirchheim geltend zu machen.

5.1 Kinderkurse: Bitte beachten Sie, dass der KunstRaum Kirchheim  und die Kursleiterin/der Kursleiter die Aufsicht für Ihr Kind in den Zeiten vor bzw. nach einer Veranstaltung und außerhalb des Kursraums nicht übernehmen kann. Ein von den Erziehungsberechtigten zu unterzeichnendes Formular (Einverständniserklärung), welches den Haftungsausschluss jedweder Schäden/ Verletzungen dokumentiert, wird vor Kursbeginn von der Kursleiterin/ vom Kursleiter den Erziehungsberechtigten vorgelegt. Bei Nichtunterzeichnung kann das Kind am Kurs nicht teilnehmen.

6.  Leistungsumfang im Kurs
Der Leistungsumfang ergibt sich aus der Kursbeschreibung des aktuellen Programms.

7.  Urheberrechtsschutz
Fotografieren, Filmen und Mitschneiden auf Band ist in den Veranstaltungen aus urheberrechtlichen Gründen nicht erlaubt. Lehrmaterial darf ohne Genehmigung des KunstRaum Kirchheim nicht verwertet oder vervielfältigt werden.

8.  Datenschutz
Der KunstRaum Kirchheim speichert und verwendet Ihre Daten zur Vertragsdurchführung nach der gültigen DSGVO, detailliert festgelegt in der Datenschutzerklärung. Dies gilt sowohl für Teil- nehmerInnen als auch für Dozenten/Dozentinnen.